EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER FÜR IHR UNTERNEHMEN

Sie suchen einen persönlichen Ansprechpartner und eine persönliche Betreuung? – Wir sind gerne für Sie da!

✓ TÜV-geprüft und zertifiziert

✓ persönliche Beratung

✓ persönliche DSGVO Umsetzung

Externer DSB für DSGVO-konformen Datenschutz in Ihren Unternehmen

Sie haben Probleme, datenschutzrechtliche Bestimmungen in Ihrem Unternehmen einzuhalten und benötigen dringend Hilfe?

Sie wissen nicht, wie Sie das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT), erstellen sollen?

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung und Überprüfung der Auftragsverarbeitungsverträge, kurz AVV?

Ihr interner Datenschutzbeauftragter hat gekündigt und Sie wollen die Dienstleistung an einen externen Datenschutzbeauftragten vergeben?

Frank Müns

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere TÜV-geprüften und zertifizierten Datenschutzbeauftragten sorgen neben Ihrer persönlichen Beratung auch praxisnah in Ihrem Unternehmen für eine gesetzeskonforme Datenschutzorganisation.

Unsere Berater bieten Ihnen nicht nur Expertise bei der Umsetzung der Datenschutzgesetze wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sondern auch Diskretion, Professionalität und Sorgfalt.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen das „Komplett-Paket“ im Bereich Beratung und Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben:

Ernennung zum externen Datenschutzbeauftragten

Aufbau des Datenschutzkonzeptes

Aufbau der Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen

Erstellung des Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen

Überprüfung der Auftragsverarbeitungsverträge von Dienstleister

Erstellung der Auftragsverarbeitungsverträge

Datenschutzberatung für Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Betriebsrat etc.

Schulungen im Bereich Datenschutz für Mitarbeiter

DSGVO Basisschutz

Geeignet für Handwerker und Einzelhändler mit geringem Beratungsbedarf.

  • Benennung des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutz Bestandsaufnahme
  • Mitarbeiterschulung

ab

20000*

pro Monat

DSGVO Grundschutz

Geeignet für Physiotherapeuten und Ärzte.

  • Benennung des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutz Bestandsaufnahme
  • Mitarbeiterschulung
  • Beratungsleistungen

ab

30000*

pro Monat

DSGVO Grundschutz +

Geeignet für Unternehmen ab 30 Mitarbeiter.

  • Benennung des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutz Bestandsaufnahme
  • Mitarbeiterschulung
  • Beratungsleistungen

ab

45000*

pro Monat

Unsere Expertise

Mit der Immerce GmbH stehen Ihnen erfahrene Berater mit langjähriger Expertise in den Bereichen  Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der IT Sicherheit nach ISO 27001 zur Verfügung.

Bei der Immerce GmbH erhalten Sie individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Datenschutzlösungen. Standardisierte Softwarelösungen, bei denen Sie alleine gelassen werden, finden Sie bei uns nicht vor.

Die Immerce Consulting bietet Ihnen eine individuelle, externe Datenschutzberatung und die Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben.

Wir sind für Sie da, um Sie möglichst unkompliziert in Ihrer Firma bei Angelegenheiten zu entlasten, die nicht Teil Ihrer täglichen Arbeit sein sollten.

Mit unseren externen Datenschutzbeauftragten (DSB) gehen Sie auf Nummer sicher.

Ihre Vorteile durch unseren externen DSB

Kompetente Betreuung durch einen qualifizierten Datenschutzbeauftragten:

Da nach Art. 37 Abs. 5 der DSGVO der Datenschutzbeauftragte aufgrund seiner beruflichen Qualifikation beziehungsweise seines Fachwissens benannt wird, können Sie sich durch unseren externen DSB sicher sein, dass diese Kriterien erfüllt sind. Sie werden eine erfahrene und pflichtbewusste Fachkraft an Ihrer Seite haben, die Ihr Unternehmen vor rechtlichen Risiken im Bereich Datenschutz schützt.

Unabhängiger und neutraler Dienstleister:

Durch unser externes Angebot ist gewährleistet, dass kein Interessenskonflikt zwischen dem DSB und den Belangen der Firmen entsteht. So stellen Sie sicher, dass eine neutrale Instanz sich der datenschutzrechtlichen Sicherheit Ihrer Organisation annimmt, die betriebliche Interessen somit nicht vernachlässigen kann.

Zudem genießt ein externer Datenschutzbeauftragter keinen gesetzlichen Kündigungsschutz, was Ihnen die Sicherheit gibt, dass selbst, wenn es Komplikationen geben würde, es keine unangenehmen Konsequenzen für Sie nach sich zieht, falls Sie sich doch lieber anderweitig orientieren möchten.

Mehr Zeit für Ihr Unternehmen:

Der externe DSB sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen datenschutzrechtlich alle Anforderungen erfüllt. So können Sie auf aufwendige Schulungen für Ihre Mitarbeiter verzichten und sparen Zeit, Geld und Nerven.

Sie streben trotzdem auch interne Datenschutzexpertise an? In diesem Fall bieten wir Ihnen auch datenschutzrechtliche Schulungen für Ihre Mitarbeiter.

Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten

Der externe Datenschutzbeauftragte ist, wie der Name schon sagt, ein vom Unternehmen ernannter externer Dienstleister, der für die Gewährleistung des betrieblichen Datenschutzes zuständig ist.

Der Datenschutzbeauftragte hat laut Art. 39 der DSGVO die Aufgabe, den Verantwortlichen, den Auftragsverarbeiter oder den Beschäftigten über dessen gesetzliche Pflichten und Datenschutzvorschriften der Union beziehungsweise der Mitgliedsstaaten zu informieren. Außerdem steht er den oben angeführten Personen beratend zur Seite und beantwortet alle Fragen rund um das Thema Datenschutz.

Der externe DSB überwacht die Einhaltung der Datenschutzvorschriften sowie die Maßnahmen des Auftragsverarbeiters oder des Verantwortlichen, die den personenbezogenen Datenschutz gewährleisten sollen. Er weist Zuständigkeiten zu und sensibilisiert die Mitarbeiter für einen DSGVO-konformen Umgang mit personenbezogenen Daten. Zudem arbeitet er mit der Aufsichtsbehörde zusammen und steht dieser als Ansprechpartner zur Verfügung.

Checkliste DSGVO

Die Pflicht einen DSB zu ernennen

Die Vorgaben, wer wann einen Datenschutzbeauftragten benötigt, richten sich nach Art. 37 Abs. 1 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und spezifischer nach dem nationalen deutschen Bundesgesetz BDSG, in § 38 Abs. 1.

Demnach sind Sie immer dazu verpflichtet, wenn

in Ihrem Unternehmen mindestens 20 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind

oder wenn in Ihrem Unternehmen Verarbeitungen vorgenommen werden, die einer Datenschutz-Folgenabschätzung unterliegen

oder personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zwecke der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung verarbeitet werden

wenn die automatisierte Verarbeitung am Computer einer (anonymisierten) Übermittlung dient

Sobald Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, sind Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Im Klartext sind Sie immer dazu verpflichtet einen DSB zu haben, wenn Sie regelmäßig und systematisch personenbezogene Daten verarbeiten. Gehen Sie auf Nummer sicher und wenden Sie sich an uns.

Durch Einstellung eines externen Datenschutzbeauftragten der Immerce Consulting wird Ihnen garantiert, dass Sie alle Datenschutzrechte innerhalb Ihrer Organisation einhalten.

Unsere Referenzen als externer Datenschutzbeauftragter:

Dies ist nur ein Auszug unserer Referenzen.

Downloads

Verpflichtung eines Datenschutzbeauftragten

Beratung
Telefon
Beratung Pop-up
Datenschutzerklärung

Hiermit erteile ich meine Einwilligung, ein Angebot per Mail über die Dienstleistung von www.immerce-consulting.de zu erhalten. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Telefon:

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08:00 - 17:30 Uhr